Kennerknecht Optik & Akustik Kennerknecht Optik & Akustik

Arbeitsplatz-Gläser

Beste Unterstützung am Bildschirm

Arbeitsplatzgläser – oder PC- / Office-Gläser genannt – sind Brillengläser, die speziell für Ihre Körper- bzw. Kopfhaltung, sowie die Entfernungen am bei der Arbeit am Bildschirm ausgelegt sind. In der ersten Lebenshälfte reicht Ihre Fernbrille, um eine Sehschwäche am Arbeitsplatz auszugleichen. Beim Auftreten einer Alterssichtigkeit empfiehlt sich zusätzlich eine Lesebrille für die Nähe, da der Bereich des scharfen Sehens immer weiter abnimmt.

Normale Lesebrillen eignen sich nicht immer für die Arbeit am Computer. Steht ihr Bildschirm beispielsweise nicht direkt vor Ihrer Nase, wird es für Ihre Augen schnell anstrengend.

Einige Möglichkeiten für Ihre Arbeitsplatz-Gläser

Statische Arbeitsplatzgläser:
Für das Lesen, Schreibtischtätigkeiten und den Nahbereich, wie das Arbeiten am Computer. Optimal für einen Sehbereich von bis zu 2 Metern.

Dynamische Arbeitsplatzgläser:
Perfekt für Großraumbüros, Raumtätigkeiten oder Berufe mit Kundenkontakt. Sehentfernungen bis zu 6 Meter sind hier möglich, während deutlich größere Komfortzonen als bei Gleitsichtgläsern gegeben sind.

Bifokalgläser:
​Sind Zweistärkengläser, bei denen die Linse für den Nahbereich in das Glas für die Fernsicht eine integriert ist.

Trifokalgläser:
Haben drei Stärken in drei Glassegmenten, die neben dem Fern- und Nahbereich auch einen Zwischenbereich unterstützen, beispielsweise für gutes Sehen am Bildschirmarbeitsplatz.

Bestes Arbeiten am Bildschirm in jedem Alter

Für jüngere Menschen gibt es ebenfalls eine nützliche Erleichterung für den Arbeitsplatz: sogenannte Relax-Gläser. Eine spezielle Beschichtung gegen die blau-violette Lichtstrahlung  kann die Beanspruchung der Augen deutlich reduzieren und Ihre Leistungsfähigkeit steigern.